Varga-Heizungsbau // Heiztechnik // Hackschnitzelheizung

Hackschnitzelheizung

CO2-neutral und krisensicher Heizen

Ähnlich wie eine Pelletheizung ist die Hackschnitzelheizung eine Kombination aus umweltfreundlicher Technik und hohem Bedienkomfort. Hackschnitzel sind ein Biomassebrennstoff - ein nachwachsender, heimischer Rohstoff, der CO2-neutral verbrannt und mit geringem Aufwand produziert werden kann.
Vor allem für Mehrfamilienhäuser in ländlichen Gebieten oder landwirtschaftliche Betriebe eignet sich das Heizen mit Hackschnitzel, denn eine Hackschnitzelheizung verlangt nach einem größeren Lagerraum für das Hackgut.

 

Abgesehen davon, weißen Hackschnitzel eine gute Energiebilanz auf und zählen aktuell zu den günstigsten Biomasse-Brennstoffen.


Hoher Komfort durch automatisierte Heizsysteme

 

  • Holzvergaser-Heizkessel ideal geeignet für Wechselbrandanlagen mit Öl-/Gasheizkesseln
  • Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Moderne und effiziente Sturzbrand-Technologie mit gutem Wirkungsgrad bis 89 %
  • Schadstoffarme und effiziente Betriebsweise durch optimierte Primär- und Sekundärluftzuführung
  • Nachverbrennungszentrifuge aus hitzebeständigem Feuerbeton (Siliziumcarbid)
  • Hoher Komfort beim Nachlegen durch Schwelgasabsaugung
  • Großer Füllraum für eine komfortable Abbrandzeit von bis zu 4 Stunden
  • Förderfähig im BAFA Marktanreizprogramm für erneuerbare Energien

 

Unser Markenpartner ETA bietet hochwertige, ausgezeichnete Technologie.